Über Sita C.

„Das Leben ist bunt.“

Das behauptete Sita Catharina, als sie 9 Jahre war. Damit bezog sie sich nicht auf die vielen Farben aus ihrem Farbkasten, sondern auf die Vielfalt der Kulturen, von der auch wir uns inspirieren lassen. Wir begeistern uns für traditionelle Kleidung aus der ganzen Welt und integrieren deren Schnitte und Muster in unser Design. Dabei verharren wir nicht im Ethno-Style. Vielmehr geht es um eine angemessene Übersetzung der Kleidung in unseren hiesigen Alltag.

Gewissenhaftes Handeln

Hohe Qualitätsansprüche, große Wertschätzung von Arbeit und Leistung und gewissenhaftes Handeln gegenüber Kollegen, Geschäftspartnern und Kunden zeichnen die Werte von Sita C. e.K. aus. Unser Ziel ist, an einem neuen Stellenwert für Kleidung als „Gegenstand von Wert“ mitzuwirken. Hier verweisen wir auf die globalen Lieferketten in der Textilindustrie, ihre negativen Folgen für Umwelt und Mensch und die Abwertung eines Kleidungsstücks durch Billigproduktion und Minderqualität.

Wir lassen nicht nur alle Sita C. Artikel in Deutschland herstellen, sondern beziehen unsere Materialien ausschließlich von deutschen bzw. europäischen Herstellern. So bleibt unsere Lieferkette bzgl. fairer Entlohnung, guter Arbeitsbedingungen, kurzer Lieferwege und schließlich unseres Qualitätsanspruchs kontrollierbar.

Auch achten wir darauf, dass die Baumwolle in den verarbeiteten Strickstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau stammt. Somit ist garantiert, dass – abgesehen von den ökologischen Aspekten – Bauern und Erntehelfer nicht mit giftigen und lebensgefährlichen Pestiziden in Kontakt gekommen sind. Auch werden Bio-Bauern für ihre Ernte höher entlohnt. Viele unserer verwendeten Materialien sind bereits GOTS zertifiziert.

Zukunft für bewussten Konsum

Wir haben uns dagegen entschieden, auf den Zug der Fast Fashion zu steigen, weil wir überzeugt sind, dass die ökologischen, wirtschaftlichen und gesundheitlichen Folgen fatal sind. Die Zukunft kann nur dem bewussten Konsum gelten. Und hierfür wollen wir weiterhin Individuelles, Kleidsames und Langlebiges schaffen.

Helga Grabbe, Gründerin und Geschäftsführerin